Cape Town

Ausgeruht und frohen Mutes landeten wir gegen 1100 Uhr in Cape Town, denn wir konnten ganz entspannt den fast leeren Flieger von Zürich nach Doha und den halb leeren von Doha nach Cape Town geniessen. Ohne Probleme passierten wir die Pass- Corona- Zoll- und Sicherheitskontrolle und keine zwanzig Minuten nach der Landung standen wir am Schalter der Mietwagenfirma.

Vorfreude

Wir alle kennen das Gefühl, etwas in Aussicht gestellt zu bekommen, um es dann nicht zu erhalten. So erging es uns bis anhin mit unserer Reise ins südliche Afrika. Bereits 2017 hatten wir mit der konkreten Planung begonnen. Erst aus privaten, dann aus gesundheitspolitischen Gründen mussten wir die Reise verschieben - immer wieder. Vor rund zwei Monaten nun erhielten wir positive Signale. Das Reisen über die Grenzen wird kompliziert werden, dafür lockt eine mehrheitlich tourismusfreie Natur. Wir freuen uns!